Tipps zum Blutzuckermessen

Tipps zum Blutzuckermessen

Setz dich ganz gemütlich mit deinem Liebling wohin (auf gewohnte Plaetze) richte dir vorher alles griffbereit her.

  • Teststreifen schon leicht ins Gerät schieben, frische Lanzette, Wattepad oder Taschentuch bereit lagen
  • Du solltest ganz ruhig sein und so tun als wäre es das normalste von der Welt (was manchmal leichter gesagt als getan ist)
  • Streichel die Mieze dabei die Ohren schön durchkneten/ reiben, damit sie warm werden.
  • Wenn sie das nicht so gerne mag, kannst du ihr auch was warmes an die Ohren halten z.B eine Reissocke.

20151028_084230

Reissocke:

1. alter Socken, darin Reis füllen – fertig 🙂

  • Am besten geht es, wenn du von außen oder innen die äußere Ader im Ohr nimmst. Diese ist meistens am besten durchblutet
  • Nach dem Stich den Streifen ins Gerät schieben und Blut auffangen.

Wenn nicht sofort Blut kommt, streichle (knete, aber nicht drücken!) das Ohr von unten nach oben (vom Kopf zur Ohrspitze). Sehr oft kommt dann doch noch ein schöner Blutstropfen.

  • Danach die Einstichstelle mit dem Wattepad kurz zudruecken damit kein Bluterguss entsteht und natuerlich ganz fest loben !
  • Wenn es zu Beginn nicht gleich klappt, nie die Geduld verlieren oder unruhig werden !
  • Wichtig ist vor jedem Pieks eine frische Lanzette zu nehmen,denn die werden schnell stumpf und dann tut´s der Katze weh. Genauso auch beim Insulin spritzen-immer mit frischer Nadel !!!

♥ Die Miezen gewöhnen sich mit der Zeit daran und man selbst wird auch routinierter.
Also, keine Panik auf der Titanic! Ihr werdet das Schiff schon schaukeln. ♥

Advertisements

Gib uns ein Feedback :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s