SureFeed- Der Miezen-Mampf-Kampf Teil 2

In Teil 1 habe ich euch ja schon etwas über den SureFeed in der Theorie erzählt, in diesem Teil geht es um den praktischen Teil 😀


Zuerst habe ich einen passenden Platz für den SureFeed gesucht. in unserem Fall steht er in einer kleinen Ecke in der Küche. Hier kann Peppi nur von einer Seite kommen.20151103_121152
Wichtig ist, das er keine Stolperfalle darstellt! also nicht mitten in den Raum stellen oder wo man viel läuft und dagegen stoßen kann.



Der SureFeed ist nun seit 6 Tagen in Benutzung. Und, es läuft besser als gedacht! 😀 Paul hatte den dreh schon nach 2 Tagen raus. Weder das Geräusch noch die Klappe scheinen ihn zu beeindrucken oder zu irritieren, er wirkt eher neugierig. (habe den gefüllten Napf eingesetzt und die Klappe geschlossen, Paul konnte jedesmal dabei zusehen)  Seitdem hat er verstanden, dass sein Futter unter der Klappe ist . Dadurch das Paul sehr entspannt ist, auch was das fressen angeht, hat er auch die Geduld zu warten bis die Klappe sich öffnet.
Er läuft auch immer tapfer gerade auf den Napf zu, und probiert  weder seitlich oder von oben ans Futter zu kommen.
Paul ist bequem und wählt immer den einfachsten Weg 😀

Daher war in Pauls Fall der Trainings-Knopf gar nicht nötig.

Bitte nutzt die tolle Trainingsfunktion! Nicht jede Mieze ist so taff wie Paul. Manche benötige etwas Zeit um sich daran zu gewöhnen. Gebt ihnen diese Zeit. Der SureFeed soll Erleichterung schaffen & kein misstrauen oder Angst!

Die Trainingsfunktion ist gut beschrieben und man hat einen guten Leitfaden um seine Mieze langsam an den SureFeed zu gewöhnen.

Peppi macht es uns manchmal noch etwas schwer. Anfangs streckte er seinen Kopf immer seitlich in den SureFeed. Paul ist genervt, und flüchtet immer gleich ab wenn Peppi kommt. Mittlerweile hat der kleine Zwerg gespannt dass sich die Klappe schließt wenn Paul weg läuft. 😀 Momentan probiert er sich unter Paul durchzuquetschen, um an den Napf zukommen.
Also aufgegeben hat Peppi noch lange nicht, ich denke das wird nur eine Frage der Zeit sein.
Er wird schließlich auch größer und bekommt, hoffentlich, auch die nötige Ruhe beim fressen, und flippt nicht jedes mal total aus.

   Peppi flippt aus 😀  Mittlerweile macht er „Sitz“ bevor ich ihm den Napf runter stelle. Allerdings bezweifle ich dass das Geschrei vor dem fressen so schnell aufhört 🙂


Um euch einen kleinen Einblick zu verschaffen habe ich versucht unser
Futterszenario in kurzen Videos festzuhalten.


Ich denke wenn Peppi das letzte bisschen Hoffnung verloren hat, an Paul’s Futter zu kommen, kann ich beide beim fressen komplett alleine lassen.

(Mit Peppi mache ich zusätzlich momentan Clicker-Training was sich auch hier sehr gut anwenden lässt. Er wird belohnt wenn er an seinem Napf bleibt bzw. zurück geht wenn ich „Nein“ sage. In den meisten Fälle ignoriert er mich noch 😀 ,da scheint der Hunger & die pure Gier Herr seiner Sinne zu sein.)


Fazit

Seitdem wir den SureFeed haben ist es deutlich ruhiger beim fressen. Peppi gestaltet das ganze momentan noch etwas spannend. Ich denke mit etwas Zeit und Übung wird sich das ganze aber einspielen.

Ich bin begeistert von dem SureFeed und spiele mit dem Gedanken uns naher Zukunft einen 2ten für Peppi anzuschaffen.
Der SureFeed ist sein Geld auf jeden Fall wert. Die Trainingsfunktion ist klasse und gut durchdacht!
Ein sehr hochwertiges Produkt was hält was es verspricht.

20151111_181557
Auch hier kann man seiner Kreativität freien lauf lassen 🙂 Wer kein farbiges Näpfchen will kann seinen SureFeed auch anderweitig aufhübschen 🙂 z.B. mit einem Schriftzug.


♥ Klare Kaufempfehlung! Der SureFeed ist sein Geld wert und erleichtert uns den Alltag immens ♥



Ob Peppi es auch noch begriffen hat erzähle ich euch in ein paar Wochen 🙂

Der SureFeed wurde uns von
Kathleen Speichert von SureFlap zur Verfügung gestellt

Advertisements

Gib uns ein Feedback :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s