Freitag, der 13.

Der Aberglaube: Freitag, der 13. bringt unglück!

20151101_113138
Uns kümmert es herzlich wenig welcher Tag heute ist 🙂 Wir verschlafen ihn sowieso

Freitag, der 13., gilt als Unglückstag. Der Ursprung des Aberglaubens liegt unter anderem in der Bibel.

Abergläubische Menschen erwarten einen Tag voller Pleiten, Pech und Pannen. Sie würden am  liebsten keinen Fuß vor die Tür setzen und sich die Bettdecke über den Kopf ziehen. Drei- bis fünfmal so viele Krankmeldungen werden an solch einem Freitag abgegeben. 😀 😀  .

Warum bringt Freitag, der 13., eigentlich Unglück? 

  • In der Bibel ist der Freitag sehr negativ besetzt. An einem Freitag sollen Adam und Eva den verbotenen Apfel gegessen haben. Infolgedessen wurden sie aus dem Paradies geworfen.  Ebenfalls an einem Freitag wurde Jesus gekreuzigt…
  • Auch die Zahl 13 verbinden die Menschen mit Unglück und Gefahr. Bei einigen Fluglinien, wie beispielsweise der Lufthansa, gibt es keine 13. Sitzplatzreihe. Manche Hotels verzichten auf die Zimmernummer 13. Und in vielen amerikanischen Hochhäusern gibt es kein 13. Stockwerk. Im Aufzug fehlt der entsprechende Knopf. Dieser Aberglaube stammt noch aus der Antike.
    Die Zwölf war die vollendete Zahl.“ Es gab bei den antiken Griechen und Römern zwölf Hauptgötter. Im Christentum setzte sich das mit den zwölf Aposteln fort. Es gibt zwölf Monate und zwölf Sternzeichen. Die 13 geht über diese Ordnung hinaus und bedeutet Chaos.

Im Judentum ist dagegen ist die 13 eine Glückszahl. Das Gleiche galt bei den Kelten und Germanen. Ihr Mondkalender umfasste 13 statt zwölf Monate.


Der Tag ist übrigens hauptsächlich in Deutschland, England und den USA ein Unglückstag. In Italien haben die Menschen am Freitag, den 17., ein mulmiges Gefühl im Bauch. Spanier und Portugiesen wiederum passen besonders auf, wenn der 13. auf einen Dienstag fällt.


♥ Wir glauben nicht daran das Freitag, der 13. unglück bringt ♥

Advertisements

Gib uns ein Feedback :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s