Arthrose (Teil 2)

Mein kleiner schwarzer Kaktus 

In Teil 1 habe ich euch bereits erzählt dass mein Paul jetzt nun auch noch Arthrose hat.
Arthrose ist eine „normale“ Alterserscheinung – und tritt sehr häufig bei Katzen auf.

Arthrose ist leider nicht heilbar, kann aber sehr gut behandelt werden um den Tieren das Leben mit der Krankheit angenehmer zu machen.
Es gibt verschiedene Therapie formen…

Bei Paul haben wir mit Akupunktur begonnen, und es hilft ihm tatsächlich! Dazu bekommt er eine 2 wöchigen Kur flüssiges Traumeel. (Traumeel gibt es auch als Tabletten in Apotheken oder z.B. Amazon)
Wie regelmäßig wir zur Akupunktur gehen hängt von Paul und seinem Zustand ab – es liegt also in meinem ermessen zu sagen wann es wieder nötig ist.
Zum Glück ist schon nach 1er Woche eine deutliche Verbesserung zu sehen.  Keine Chemie-keule! sondern Naturheilverfahren haben auch hier eine positive Wirkung gehabt.

man beachte die coole Antenne auf dem Kopf 😀

Akupunktur sieht im ersten Moment (zumindest für mich – ich hasse Nadeln) immer etwas gruselig aus – aber Paul scheint richtig dabei zu entspannen 😉

Advertisements

Gib uns ein Feedback :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s