Pet’s Deli

Heute dürfen meine beiden Jungs euch Pets Deli vorstellen.

Der Ernährungstrend entwickelt sich klar in eine Richtung: Weg vom billig Futter hin zum hochwertigen Futter bzw. BARF.
(Für alle die noch nicht wissen was BARF ist, schaut doch mal hier Barf o. Dose? und bei Barf-Methoden )

Seit längerem bin ich auch der Suche nach einem Hersteller der Fertig-Barfmischungen anbietet. Dabei bin ich auf Pets Deli gestoßen, welches wir nun seit knapp 2 Wochen testen.

Meine beiden Jungs werden Teilgebarft, d.h. sie bekommen hochwertige Döschen und BARF im wechsel. Ich achte sehr darauf dass sie ausgewogen ernährt werden und alle wichtigen Nährstoffe erhalten.


Das heute vorgestellte Futter wurde uns von Pets Deli zur Verfügung gestellt.
♥ Herzlichen Dank ♥

Was ist Pets Deli?

PETS DELI ist ein Online-Shop für gesundes und artgerechtes Hundefutter- und Katzenfutter in Lebensmittelqualität.

DSC_0396

Die frischen Menüboxen gibt es in vielen verschiedenen Sorten und Zusammensetzungen. Sie enthalten rohes Muskelfleisch und frische Zutaten in Lebensmittelqualität – darunter auch viele hypoallergene Fleischsorten und Beilagen.
Dazu gibt es als Ergänzung natürliche Supplemente um das Menü unserer Miezen abzurunden. Hier bekommt man also alles was das Herz begehrt 🙂


Was genau steckt drin?

Huhn mit Kartoffel 0. Karotte ( 150g)

ohne Kohlenhydrate: 85% reines Muskelfleisch vom Huhn (70% Muskelfleisch vom Huhn, 30% Hühnerherzen), 15% pürierte Karotten

mit Kohlenhydraten: 85% reines Muskelfleisch vom Huhn (70% Muskelfleisch vom Huhn, 30% Hühnerherzen), 10% pürierte Karotten und 5% pürierte Kartoffeln

Analytische Be­s‍tandteile:
Menübox Huhn, Karotte, Kartoffeln
Rohprotein: 14,50%
Rohfett: 6,80%
Feuchtigkeit: 77,81%
Rohasche: 00,88%
Rohfaser: <00,50%

Menübox Huhn, Karotten
Rohprotein: 14,20%
Rohfett: 7,20%
Feuchtigkeit: 77,59%
Rohasche: 00,84%
Rohfaser: 00,60%

Toll finde ich dass es bei der Auswahl sogar die Inhaltsstoffe angepasst werden können. Gerade bei Unverträglichkeiten ist das ideal, so können Kohlenhydrate komplett weggelassen werden.

Den Menüboxen sollte man aber auf jeden Fall die angebotenen Supplemente beigeben da sonst nicht genügend Nährstoffe im Futter sind!


Folgenden Sorten gibt es aktuell:

Huhn & Karotte o. Süßkartoffel
Weißfisch & Banane
Hirsch & Kürbis
Rind & Brokkoli
Känguru & Karotte
Pute & Mango

*für Diabetiker nicht geeignet

Ihr könnt wählen zwischen;
einem Probierpaket mit 10 Menüboxen
dem Monats Paket mit 30 Menüboxen, oder
dem Rundum Sorglos-Paket mit 30 Menüboxen, inkl. 1x Lachsöl, 1x Mineral-Mix mit Taurin


Wie sieht es aus, und wie kommt es an?

Die Menüboxen haben eine optimale Größe; die Konsistenz ist unterschiedlich, stückig aber nicht zu groß, andere sind dafür teilweise recht weich und beiig.
Ich habe euch mal ein paar Bilder gemacht damit ihr es euch besser vorstellen könnt 🙂

klickt auf die Bilder um sie zu vergrößern 😉

Da meine Jungs Barf bereits kennen, musste ich nicht langsam umstellen sondern konnte sofort loslegen.
(Dazu schickt Pets Deli extra einen Flyer wie man richtig umstellt 😉 )DSC_0424
Paul hat jede seiner Portionen vernichtet; Peppi mochte auch fast alles; bis auf Weißfisch mit Banane. Einmal hin gerochen, mir einen verständnislosen Blick zu geworfen (nach dem Motto “ Kannste selber fressen“) und ist abgezogen.

Alles in allem kam Pets Deli sehr gut bei uns an.
Pets Deli bietet für all diejenigen, die keine Zeit und Lust haben selbst Barf herzustellen eine tolle, hochwertige alternative. Man bekommt aber nicht nur Menüboxen, sonder auch Supplemente und Leckerlie.
Zu den Leckerlie (die aus 100% getrocknetem Fleisch bestehen)  muss ich allerdings sagen, das Peppi sich dabei fast ein abbricht und sie nicht kauen kann; Paul dagegen, wer hätte es gedacht, vernichtet sie auf einen Zug 😀

 

Schaut doch mal auf Ihrer Internetseite  oder Facebook vorbei 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Pet’s Deli

  1. Ich habe das Probierpaket bestellt. Leider haben alle drei Katzen die Flucht angetreten, als sie sehen und riechen konnten, was da auf den Teller lag. Sie hatten nicht mal Zeit für den „Friss es selber“ Blick. Dabei fressen sie gerne mal Rinderhack oder Schabefleisch.
    Ich habe alle Fleischsorten probiert, die Reaktion der Katzen war immer gleich.
    Zum Glück habe ich noch Hunde und die haben sich gern „geopfert“ und das Fleisch gefressen.
    Liebe Grüße
    Irene

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Irene 🙂

      Deine Hunde haben sich sicher gefreut 😀
      Das kann schon mal vorkommen; Mein Paul hat früher auch gerne mal rohes Fleisch gefressen; die ersten Barfversuche hat er aber verschmäht. Ich habe es ihm unter sein Futter gemischt, erst 1/3 Barf, i.wann 2/3 Barf und plötzlich war’s der Renner 😀 Katzen sind da etwas was eigen, daher sollte man eine Umstellung langsam angehen. Bei vielen braucht die Umstellung etwas Zeit, klappt aber in der Regel immer ganz gut.
      Wenn du noch welche übrig hast, probier es doch einfach mal aus 😉

      Liebe Grüße

      Gefällt mir

  2. Hey super, dass ihr das ausprobiert habt 👍. Hat uns brennend interessiert. Hört sich echt gut an soweit, schön kompakte Zusammenfassung. Werden wir sicher auch mal versuchen :). Müssen dann vermutlich erstmal langsam starten, aber so ist das mit den Katzen;). GLG Diana

    Gefällt 1 Person

Gib uns ein Feedback :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s