Die Leckerli mit Suchtfaktor

Es wäre gelogen zu behaupten dass die  Jungs  wahre Gourmets wären.
Paul ist eigentlich ein lebender Mülleimer und frisst alles was ihm zwischen die Zähne kommt. Getreu nach dem Motto: „erstmal in Mund stopfen dann bekommt er schon kein anderer, ausgespuckt ist es schnell wenn’s nicht schmeckt.“Pebbles ist dagegen phasenweise doch recht wählerisch, warum ihm manchmal etwas nicht schmeckt habe ich noch nicht so recht erkunden können. Ich glaub das weiß er selber nämlich auch nicht so ganz 😀
Wenn es aber um Leckerlis geht sieht die Welt schon wieder anders aus! Hier sind beide gleich: gierig und unersättlich.

Wir haben daher für euch die neuen Leckerlis “ Meatz“ von Cat’z Finefood ausprobiert.


Wir sind überzeugt von Cat’z finefood, die Produkte sind allesamt super und Preis-Leistung stimmt. Das ist bei den Leckerlies nicht anders.

Was steckt drin?

img_0403.png
schon hier war es schwierig die Jungs fernzuhalten 😉

Catz finefood Meatz sind ca. kleine Finger breite, gegrillte und getrocknete Leckerli aus 95% reinem Fleisch.
Die beiden Sorten Huhn & Kalb:

  • enthalten nur eine tierische Eiweißquelle
  • be­s‍tehen aus hochwertigem Fleisch aus der Schweiz
  • sind zucker- und getreidefrei
  • werden ohne Gentechnik herge­s‍tellt
  • werden in einer wiederverschließbaren Packung geliefert

Die Zusammensetzung von Catz finefood Meatz No. 3 Huhn

Hähnchenfleisch 95%, Kartoffel­s‍tärke 4,5%, Grünlippmuschelextrakt 0,5%

Analytische Be­s‍tandteile von Catz finefood Meatz No. 3 Huhn

Rohprotein 38%, Fettgehalt 26%, Rohasche 5%, Rohfaser unter 0,5%

Wie kommt es an

Ich konnte nicht einmal in Ruhe die Produktfotos machen; die beiden geierten schon und konnten es nicht abwarten.
Als ich dann mit viel Mühe und etwas Ablenkung meine Fotos im Kasten hatte durften die beiden endlich probieren.

Kurzzeitig hatten die beiden dann Ihre guten Manieren vergessen und wollten mir die Leckerlie schon aus der Hand reißen bevor ich überhaupt reagierenkonnte.
Also nochmal alles auf Anfang; ich habe mich erstmal auf sicherer höhe hingestellt und beide musste erst „sitz“ machen (was in der Regel auch gut klappt).
Als ich die beiden dann endlich soweit hatte lief der Futtertest gesitteter ab – Anstand muss sein! 😉
Der erste Eindruck festigte sich sehr schnell da beide ganz begeistert waren und nicht genug bekommen konnten.
Auch ich persönlich finde die Leckerlies toll, die Zusammensetzung ist super, und die Qualität und die Nachhaltigkeit stimmt. Daher gibt es hier nichts zu bemängelt und wir erteilen eine absolute Kaufempfehlung!

img_0401
Futterneid ist bei uns an der Tagesordnung 😀

Wer gerne mehr über Cat’z finefood lesen möchte sollte unbedingt einmal auf Ihrer Homepage vorbeischauen, es lohnt sich 😉

Das vorgestellte Produkt wurde uns vom
Hersteller zur Verfügung gestellt.
Herzlichen Dank dafür ♥

 

Advertisements

Gib uns ein Feedback :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s