Bosch Zoo’o Pro Animal im Härtetest *Werbung*

Jeder Katzenbesitzer kennt das leidige Thema: Katzenhaare, wohin das Auge reicht. Sie sind auf dem Sofa, im Bett, auf Decken & Teppichen, der Kleidung, an Handtücher… kurzum sie sind einfach überall!
Gerade in der Fellwechsel-Zeit ist es besonders schlimm und teilweise eine wirkliche Zumutung.
Bei meinen beiden Jungs, Paul & Pebbles, reicht es schon aus, wenn man sie etwas fester streichelt, dann hat man schon ganze Büschel in den Händen. Richtig bitter wird es, wenn die beiden wie die Irren zusammen durch die komplette Wohnung rennen, denn dann fliegen die Haare in alle Richtungen.

Um der Haarmasse Herr zu werden, reicht ein gewöhnlicher 0-8-15 Staubsauger nicht aus, hier muss ein leistungsstarkes Gerät her. Daher haben wir für euch einmal den beutellosen Bosch Zoo’o ProAnimal etwas genauer unter die Lupe genommen und auf Herz und Nieren getestet.

img_0471

——————————————————————————————————————-

Der Bosch Zoo’o macht schon beim auspacken eine sehr gute Figur. Das ansprechend, moderne Design, in einem schicken rot, wirkt sehr stabil und hochwertig. Er sieht aber nicht nur schick aus, sondern er ist auch sehr effizient und vor allem umweltfreundlich das er beutellos ist zudem ist das Stromkabel ausreichend lang ist und bietet somit viel Bewegungsfreiheit.

Was macht den Bosch Zoo’o ProAnimal zu einem Tierhaarexperten?

Fakten:

  • das 1.100 Watt starke AirTubro System sorgt für eine kraftvolle und sehr gründliche Reinigung
  • der integrierte Sensor aktiviert selbstständig die „self-clean“ Reinigung um ein konstant gutes Leistungsniveau zu halten.
  • er lässt sich schnell und unkompliziert reinigen.
  • der HEPA Hygienefilter ist waschbar und so optimal für Allergiker
  • mit der speziell für Teppiche optimierten ProAnimal Turbobürste werden Tierhaare effektiv entfernt
  • er ist trotz der hohen Saugkraft sehr leise

Er ist aber nicht nur ein Tierhaarexperte, denn er hat noch weitere Vorteile:

  • der 3L große Staubbehälter bietet viel Platz
  • das Rohr ist flexibel einstellbar und sowohl für große als auch kleine Personen optimal
  • der Kauf von teuren und lästigen Beuteln ist nicht mehr nötig
  • für jeden Bedarf gibt es verschiedene Bürstenaufsätze
  • das Stromkabel ist mit seinen 11m ausreichend lang
  • das Stromkabel wird mit einem kurzen Zug automatisch aufgerollt
  • sehr hygienisch
  • intuitiv bedienbar; sehr einfache Handhabung
  • durch das Klick-System lassen sich die Rohre & Aufsätze kinderleicht austauschen und alles sitzt bombenfest
  • er lässt sich leichtgängig hinterher ziehen und ist dank der 4 Rollen sehr wendig

Der Alltagstest

Nachdem wir nun die Fakten zum Bosch Zoo’o ProAnimal kennen folgt der Alltagstest.

Ich muss zugeben, dass nicht die ganze Arbeit an mir hängen bleibt, denn von Montag bis Freitag läuft 1x täglich ein Staubsaugerroboter der den groben Schmutz aufsaugt. Leider reicht seine Saugkraft aber nicht ganz aus, zudem kommt er weder auf den Hochfloorteppich, das Sofa oder richtig in die Ecken. Daher muss ich mindestens 3-4x in der Woche zusätzlich saugen.(Ich bin sehr penibel =) )
Manchmal habe ich sogar schon mit dem Gedanken gespielt, mir als nächste Katze eine Nacktkatze anzuschaffen. Aber so lustig die kleinen Nacktfrösche auch sind, würde mir dann aber doch das plüschige Fell fehlen. Also bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich meinem Schicksal zu ergeben.

Das Auspacken und zusammenbauen ging fix und kinderleicht, dank des Klick-Systems. Auch der Staubbehälter lässt sich ganz einfach Ein-& Ausbauen. Das 11m lange Stromkabel lässt einem den nötigen Freiraum ohne ständig umstecken zu müssen.

 

Der Bosch Zoo’o wird mit verschiedenen Aufsätzen geliefert, hierzu gehört u.a. die spezielle Tierhaarbürste mit AirTurbo welche effizient Tierhaare von Teppichböden entfernen soll. Das musste ich natürlich gleich ausprobieren. Es wurde nicht zu viel versprochen, denn die rotierende Twin-Twist Bürste schafft es tatsächlich mühelos sämtliche Haare zu beseitigen. Besonders cool finde ich an der Turbobürste die „easy-clean“ Funktion, d.h. der Bürsteneinsatz im Inneren kann heraus genommen werden, um die Bürste besser reinigen zu können. Ein weiterer Pluspunkt ist, das Ventilationssystem an der Seite des Turbobürstenaufsazes, welches in 4 Stufen einbestellbar ist. Mit diesem kann eingestellt werden, ob z.B ein dichter Hochfloorteppich (hinten) oder ein lockerer Kurzfloor (vorne) gesaugt werden muss. Was mich auch immer noch erstaunt ist, dass der Brüstenaufsatz unglaublich leichtgängig über den Teppich geht, trotz der hohen Saugkraft, hier ist kein großer Kraftaufwand nötig.

Im Normalfall reicht uns der Standard Bürstenaufsatz völlig aus. Dadurch das der Bosch Zoo’o ProAnimal eine so hohe Saugkraft hat, schafft man es auch mit diesem die Katzenhaare von Paul und Pebbles von unseren Polstermöbeln und Teppichen zu entfernen. Die spezielle Tierhaarbürste wird nur bei besonders widerspenstigen Katzenhaaren ausgepackt =)

Im Lieferumfang ist auch ein Bürstenaufsatz enthalten, welcher speziell für Hartböden & Parkett/ Laminat geeignet ist. Dieser hat rundum Bürsten um das verkratzen des Bodens zu vermeiden.

img_0475
Er reinigt sich dank des Sensors selbst

Bei dem ProAnimal kann wie bei jedem anderen Staubsauger, auch die Saugkraft reguliert werden. Dadurch dass wir nur Fliesen in der Wohnung haben + 2 Teppiche, reicht 1/2- ¾ der Saugkraft völlig aus.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Reinigung. Nach dem Saugen kann der Behälter einfach ausgeleert werden. Bei Bedarf kann der Behälter auch mit Wasser ausgespült werden, dadurch ist der Bosch Zoo’o ProAnimal sauber und hygienisch und sieht aus wie neu. Gerade für Allergiker und Putzteufel, wie mich, eine super Sache.

Das einzige Manko an dem Zoo’o: das Gewicht. Mit seinen 8,5 Kilo ist er kein Leichtgewicht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass ein Treppenhaus saugen hier zum Fitness-Programm werden könnte.
Da man den Staubsauger aber in der Regel nicht herum trägt, sondern nur hinter sich her zieht, finde ich das halb so wild. Schließlich will ich mit dem ProAnimal kein Spaziergang machen. Und genau genommen ist mein Einkaufskorb oder ein Sack Katzenstreu auch nicht viel leichter.


Nach nun über 2 Monaten Testzeit, kann ich guten Gewissens eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Der Bosch Zoo’o ProAnimal ist ein echter Tierhaarkiller und zudem easy in der Handhabung und leicht zu reinigen. Was will Frau mehr?! =)

Wenn Ihr mehr über den Bosch Zoo’o ProAnimal erfahren möchtet dann schaut doch am besten auf dem Blog von Bosch www.tierisch-wohnen.de vorbei. Es lohnt sich!

Das vorgestellte Produkt wurde uns vom
Hersteller kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Herzlichen Dank dafür! ♥

 

Advertisements

Gib uns ein Feedback :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s